40 Tage für deine Gesundheit

 

DEIN GEWINN:

Dein Wohlfühlparameter steigt 

Deine Lebenserwartung erhöht sich

Dein Selbstwert steigt

Schmerzmittel können manchmal reduziert werden

Gute – Laune – Stimmung kommt auf

Lebenserwartung erhöht sich

Es wirkt bewusstseinserweiternd

 

Deine Chance für ein Umdenken deiner Lebenssituation und der Erneuerung. Es ist ein ganzheitlicher Prozess, der eine bewusste Lebensführung zum Ziel hat. Somit kannst du dem Fasten eine eine ABSICHT, um eine Umstellung der Ernährung in die Wege leiten zu können.

Deine Absicht

SCHREIBE DIE ABSICHT AUF EIN BLATT PAPIER UNF HÄNGE ES AUF, WO DU ES JEDEN TAG SEHEN KANNST. MACH EIN BUNTES BILD DARAUS ODER EINE COLLAGE.

Ruhe für die Seele

SCHENKE DIR ZEIT! Mache dir liebevolle Geschenke, die dein Herz berühren! Nimm dir jeden Tag bewusst Zeit, etwas für dich selbst zu tun. Schenk dir einen Blumenstrauß. Genieße deine Tasse Tee ohne etwas anderes dabei zu tun, nur für dich. Nehme dir bewusst Zeit, fange an ein kleines Tagebuch  für deine Erkenntnisse zuschreiben. Tanze zu einem Lied, male etwas Schönes. Gönne dir eine  geführte Mediation, eine Massage… Und alles in Ruhe: für dich! Jeden Tag eine Kleinigkeit.

Den Geist leer machen

ENTSCHLEUNIGUNG ist das Motto dieser Zeit. Gerade in der Arbeit geraten wir unter Druck, weil wir uns für alles und jeden verantwortlich fühlen. Arbeite hab heute step by step und kommuniziere dies auch deinen Kollegen und bitte sie um Verständnis. Lies eine Mail – reagiere auf die Mail, bevor du andere Dinge tust. Manchmal kann man sich eine telefonfreie Zeit schaffen, um an anderen Dingen konsequent arbeiten zu können. In den Pausen mal nicht über die Arbeit reden! – Wie wäre das? Oder die Pause mit ruhigen energiefüllenden Spaziergängen füllen. Wie du das im Job tatsächlich umsetzen kannst liegt ganz an der Struktur deiner Arbeit. Zuhause darfst du deinen Kindern gern einen Anteil deiner Hausarbeit übertragen, auch deinem Partner. Oft machen wir die Dinge besser selbst, damit es auch ordentlich wird, und trotzdem ist es uns zuviel. Bitte um ihre Hilfe ! Es stärkt ihr Verantwortlichkeitsgefühl und entlastet dich.

Der Körper

Mit Fasten verbinden viele Menschen den totalen Verzicht auf Essen. Für die meisten ist das im Berufsalltag und dem Familienleben mit Kindern im Haushalt kaum umsetzbar. Es gibt dennoch unzählige Möglichkeiten, seine Ernährung umzustellen und den Stoffwechsel neu in Schwungs zu bringen. Zum Beispiel kann man das Frühstück zeitlich rausziehen, damit mehr Zeit für die Entschlackung des Körpers hat. Wissenschaftler empfehlen dabei eine Zeit ohne Nahrungsaufnahme von 16 Stunden. Das heiß: Hast du 18 Uhr zu Abend gegessen, lasse deinen Körper ruhen und beginne mit der ersten Nahrungsaufnahme erst 10 Uhr. Zwischenzeitlich sollte du auch auf ungesüßte Getränke verzichten, da auch die die Magensäfte wieder anregen würden. Ab 10 Uhr kannst du nun nun zwei oder drei Mahlzeiten in Maßen zu dir nehmen. Vielleicht 10 / 14 / 18 Uhr. Dabei bleiben die Pausen frei von Essen, getrunken werden Tees (ohne Zucker) und Wasser. Je nach Familienrhythmus pendelt man sich den Zeitplan ein, essen in der Zeit auch nur zwei gesunde Mahlzeiten, das reicht für viele auch aus. Ein Verzicht von bestimmten Genussmitteln ist eine andere Art des Fastens. Dabei werden Zucker, Fleisch, Weizen oder Genussmittel ausgelassen.

Discussion

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.