Kunsttherapie nürnberg

1. Lebensfreude-Maler . Intuitives Malen

KLEINE GRUNDAUSBILDUNG  für die persönliche Entwicklung / Selbsterfahrung / Grundkenntnisse der Intuitiven Malerei und Kunsttherapie.

Kreativ-Wochenende ( BASISkurs )

2. AUSBILDUNG zum INTUITIVEN MALCOACH

Ganzheitliches Basispaket für die persönliche Entwicklung und die Arbeit mit Menschen

Die Ausbildung setzt sich aus dem Grundkurs, einen Aufbaukurs und regelmäßigen Übungsaufgaben zusammen.

Unterrichtszeit 66 UE, davon 36 UE an 4 Tagen (2 Blöcke) direkter Unterricht Vorort und 30 UE Übungen zu Hause

3. Zusatzausbildung zum KURSLEITER für ganzheitliche Mal- und Kreativkurse

Ganzheitliche Fortbildung für die persönliche Entwicklung und die Gruppenarbeit mit Menschen

Diese Zusatzausbildung setzt die Ausbildung zum Intuitiven Malcoach voraus.

Neue Gruppe Januar 2020 – Unterrichtszeit 54 UE an 6 Tagen (3 Blöcke)

Termine 18./19. Januar, 21./22. März und 20./21. Juni

SELBSTERFAHRUNG

für alle die Lust nach Neuem verspüren <3 und Malen mit einem freien Geist und völlig inspiriert von der eigenen inneren Kraft erleben möchten <3

AUS- und WEITERBILDUNG

für Menschen in therapeutischen, sozialen und pädagogischen Berufen, die mehr Kreativität in Ihre Arbeit einfließen lassen möchten. Kunsttherapeuten, Heilpraktiker, Sozialarbeiter, Lehrer…

Das Arbeitsskript

Du erhältst zusätzlich zu jedem der Selbsterfahrungskurse & Ausbildungen ein umfangreiches Arbeitsskript mit Beispielübungen zum selbstständigen Arbeiten mit Intuitiver Malerei und kunsttherapeutischen Methoden. In Floras Blog findest du noch mehr Einblick über die Arbeit. Hier drei Beispielblätter, zum Öffnen bitte anklicken…

ANLEITUNGSBLATT

FÜR COACHES & KURSLEITER

Ausbildung KT Intuitives Malen Übungen Beispiele

MALMITTEL

IN IHRER ZUORDNUNG

Ausbildung-Kunsttherapie

HUMANISTISCHE PSYCHOLOGIE

ENTWICKLUNGSPHASE „IDENTITÄT“

so-bin-ich-so-darf-ich-sein
liebe-dich-püppchen

LEBENSFREUDEMALER

In diesen Workshop lernen Sie die heilsame Wirkung des Intuitiven Malens durch Selbsterfahrung kennen und für die aktive Lebensgestaltung, innere Reifung und für den Weg der Selbsterkenntnis zu nutzen. Unsichtbares wird ans Licht gebracht und damit Herz und Verstand wieder regelrecht vereint.

Das Malen bietet die Chance, hinter die Kulissen zu schauen. Bilder malen wir nur zum Teil mit unserem Verstand, ein deutlich größeren Einfluss übernimmt unser Unterbewusstsein. Wir durchlaufen die entwicklungspsychologischen Phasen und orientieren sich an den grundlegenden Bedürfnissen des Menschen.

Die Lebensfreudemalkurse entsprechen den einzelnen Kursen des Malcoaches, weiter unten bei: Intuitiver Malcoach können sie einzeln gebucht werden. Der Vorteil dabei ist, dass Sie mit einer weiteren Buchung zu einem selbst gewählten Zeitpunkt die Ausbildung zum Malcoach auch absolvieren können.

Ausbildung Intuitives Malen Malcoach

INTUITIVER MALCOACH

Die AUSBILDUNG besteht aus 2 Kursblöcken, dem Basiskurs 1 und dem Basiskurs 2.

Sie erhalten einen großen ERFAHRUNGSSCHATZ AN TECHNIKEN, die Sie hier durch vielfältige ÜBUNGSEINHEITEN selbst erfahren werden. Es umfasst das Malen mit unterschiedlichen Materialen, das Collagieren, das Tonen, das Schreiben immer in Bezug auf ganz individuelle Lebensthemen und vor allem das Kennenlernen der eigenen Persönlichkeit, um den eigenen Stil herausfinden zu können.

Die Ausbildung zum Malcoach beinhaltet zusätzlich zu den 20 Übungseinheiten 10 weiter Kreativ-Übungen in einem Skript für Zuhause.

Ausbildungstermine / Lebensfreudemalkurse

Die Reihenfolge darf selbst gewählt werden. Die Kurse bauen in dem Sinne nicht auf, sie ergänzen sich und erweitern so den Erfahrungsschatz. Für die Absolvierung der Ausbildung zum Malcoach werden beide Kurse belegt. Sie können sich die Termine selbst zusammenstellen.

BASIS 1

27./28. April 2019

7./8. September 2019

1./2. November 2019

BASIS 2

30./31. März 2019

15./16. Juni 2019

13./14. Juli 2019

Folgende Kurse laufen aktuell und sind ausgebucht BASIS 1: 19./20. Januar, 13./14. Februar, 2./3. März und BASIS 2: 27./28. Februar, 25./26. Mai und 5./6. Oktober 2019

Weiterbildung Kunsttherapie

GANZHEITLICHER KURSLEITER

FÜR KREATIVKURSE

Die AUSBILDUNG  baut auf die Selbsterfahrungskurse der Malcoachausbildung auf und setzt sich aus 6 festen Übungstagen (in 3 Blöcken) zusammen. Die Ausbildung zum Malcoach ist dabei Voraussetzung.

Hier arbeiten wir uns in 3 lebendigen Selbsterfahrungsmodulen durch unsere eigene Biografie. Wir orientieren uns an den Entwicklungsstufen des Menschen, führen vom einfachen SEIN als Säugling, über die Entwicklung mit Hilfe des TUN ohne zu werten, zur eigenen Art zu Denken und zur Entstehung unserer Identität.  In bestimmten Lebensphasen treffen wir immer wiederkehrend auf alte Muster und Erfahrungen.

Termine 2020: 18./19. Januar, 21./22. März und 20./21. Juni

AUSBILDUNGSINHALT

Die Ausbildungsinhalte inkl. der Übungen sind in einem umfangreichen Skript festgehalten. Dadurch ist gewährleistet, dass zu jedem späteren Zeitpunkt direkt damit gearbeitet und auf die Inhalte gezielt je nach Thema zugegriffen werden kann.

Beispiel Übung Kunsttherapie
ausbildung-bewusst malen
Übung Kunsttherapie Beispiel

PRAXISFELD

Zahlreiche Selbsterfahrungübungen

Cycles of Power – Entwicklungsphasen

Ressourcen – Humanistische Psychologie

Schriftliche Anleitungen zu vielen Übungen

Arbeitsblätter als Arbeitsskript

Begleitung zwischen den beiden Blöcken

DIE ABSICHT

Ritual & Achtsamkeit

Glaubenssätze wandeln

Affirmationen & Erlaubnisse

Bewusst Malen

Visuelle Wahrnehmungsfähigkeit steigern

FARBEN

Mal-Farb-Stile und

Techniken nach Lebensthemen

Farbenlehre

Mischen – Benutzung – Materialien

Arbeitsplatz einrichten

Intuitives Malen Kurse Bayern
Intuitives malen lernen
Intuitives Malen Schweiz

FENG SHUI

Grundlagen Bagua-Elemente-Yin Yang

Energien und Zuordnungen der Bereiche

Sitzplatzanalyse

Arbeitsplatz nach Feng Shui

Grundausstattung – Materialien

ENERGIEARBEIT

Einführung in die Chakrenlehre

Zuordnungen von Elemente und Farben

Chakren mit Malübungen aktivieren

Chakren harmonisieren mit Methoden

Affirmationen in Aura und Bild verankern

SYMBOLBILDER

Einführung

Mandala

Lebensbaum

Das Haus

Das Innere Kind

Die Inhalte dieser Beschreibung sind stets übergreifend, so dass die beiden Spalten eine Zusammenfassung aller Übungen aus allen Kursen darstellen. Das heißt, es wird wiederkehrend auf alle Themen eingegangen.

slider-terrasse

Malcoach

Dafür lohnt es sich!

Viele Menschen spüren, dass sie auf ihrem Weg sind, fühlen sich nur noch nicht richtig angekommen. Das Ziel scheint noch im Nebel versunken. Wie lichtet man nun den Weg, wenn nicht klar ist, wo die Reise hingeht? Der Malcoach begleitet die Menschen den Weg zu sich selbst zu finden und bietet ausreichend Spielraum, sich auf seine ganz eigene Art und Weise entwickeln zu können.

Malcoachs überzeugen mit ihrer Individualität, den persönlichen Werten und einem authentischen Stil, ihre Erkenntnisse und Erfahrungen auf eine ganz eigene Art und Weise weiterzugeben. Die Ausbildung in Form der Selbsterfahrung dient als ganzheitliches Basispaket auf allen Ebenen für die Arbeit mit Menschen und beinhaltet immer die Weiterentwicklung der Persönlichkeit eines jeden Malcoachs selbst.

Es birgt große Verantwortung in sich, mit Menschen und ihren Bedürfnissen respektvoll umzugehen, ohne sie zu verletzen. Jeder hat schon einen Weg hinter sich! Wir wissen nie, wie es tief im Herzen eines Menschen wirklich aussieht und was seine Erfahrungen mit ihm gemacht haben. Von daher braucht es viel Feingefühl, wie wir mit den Menschen sprechen und über das Bild als Medium kommunizieren, damit jeder Malteilnehmer mit einem wirklich guten Gefühl neue Erkenntnisse in seinen Alltag mitnehmen kann, um befreit und selbstbestimmt zu leben.

Intuitives Malen dient der Förderung aller positiven Aspekte des Lebens die ein Mensch braucht, um glücklich und zufrieden leben zu können. Das wünschen wir uns selbst und möchten es in aller Regel auch unseren Mitmenschen mitgeben. So wird stets Selbsterfahrung zu Beginn der eigenen Entwicklung dienen, als persönlicher Begleiter in Form eines LebensMALcoaches bei sich selbst. Daraus erst eröffnet sich die Arbeit mit anderen Menschen.