back to top

Neben der Spur? 😵‍💫 6 Notfall-Fragen

SEI DABEI! … Liebevolle Malideen

Meine 6 Notfall-Fragen…

die mich in stressigen Zeiten wieder zu mir selbst finden lassen!

… SELBSTHILFE … mit MALÜBUNG (auch für Kinder geeignet) …
Kennst du das? – Du fühlst dich irgendwie so, als wärest du nicht ganz bei dir? Ein Schleier scheint dich zu umhüllen und deine Wahrnehmung ist anders als in guten Zeiten. Auch dein Körper sendet dir Signale, die du nicht einzuordnen weißt und dein Arzt sagt: „Das ist psychosomatisch, Sie sind halt auch sehr sensibel!“
Du kannst nicht gut fühlen und bist gleichzeitig total emotional und weinst schon bei jeder Kleinigkeit. Oder du schlenderst unkonzentriert oder tollpatschig umher. Das kenn ich sehr gut… da findet sich das Handy schon mal im Bücherregal wieder oder die Hautcreme im Kühlschrank… Es kann auch sein, dass du dich nicht gut auf Gespräche einlassen kannst, sie sausen einfach wie ein Windzug durch dich durch und am Ende rätselst du, worum es deiner Freundin ging … doch irgendwie isses dir auch egal!
Dann stehst du neben dir und da ist nicht deine Mitte. Mir hilft dabei, mich auf mehreren Ebenen wieder aufzubauen. Da ich mir im Neben-mir-Modus nicht im Klaren bin, was mir gut tut, habe ich mir eine kleine Notfall-Liste an Fragen vorbereitet. Das Energiesystem meines Körpers wird dabei neu sortiert, wieder aufgerichtet und mein Bewusstsein neu ausgerichtet.

 

1. Ich beginne ganz unten im Wurzelchakra und schaffe mir damit eine gute Basis:

MIT WEM FÜHLST DU DICH ZUHAUSE?

2. Da ich oft sehr hart mit mir ins Gericht gehe, hilft mir diese Frage, die mein Sakralchakra ausgleicht.

WAS KANNST DU FÜR DEINE SANFTHEIT TUN?

3. Mich alleine durchbeißen kenn ich schon, nun hol ich mir zur Stärkung meines Solar-Plexus-Chakras ein Tier herbei, was mich begleitet. Das darf sogar ein Wunsch sein.

WELCHES KRAFTTIER HAST DU BEI DIR?

4. Wenn es anstrengend ist, kreisen meine Gedanken viel im Außen rum. Ich vergesse mich manchmal. Mein Herzchakra braucht jetzt Selbstliebe.

WOMIT KANNST DU DIR WAS LIEBES TUN?

5.  Mir verschlägt es schier die Sprache, wenn ich mit Menschen zusammenkomme, die mir Ratschläge geben oder mich ständig mit ihrem Leid konfrontieren. Um die Schnur um mein Hals zu lösen, brauche ich gute Gespräche mit Menschen, die mich zur Neuausrichtung inspirieren.

WORÜBER SPRICHST DU GERN MIT MENSCHEN?

6. Das Dritte Auge darf nun auch wieder aktiv werden bzw. seine Überlastung loslassen. Ich suche nach Vorbildern und Beispielen, wie es gut werden kann.

WER ODER WAS INSPIRIERT DICH?

Alles zusammen lässt mich neu erblühen, ich hab wieder Ziele, Ideen und frische Energie!

MALEN & GESTALTEN

… FÜR GROß & KLEIN …
Du kannst jede dieser Ebenen visualisieren. Das geht leicht im Kopf, doch als Verstärkung wird dir eine Gestaltung noch besser helfen. So wird es effektiver in deinem Unterbewusstsein abgespeichert. Denn du koppelst es mit anderen Sinnen, die bei der reinen Visualisierung nicht so stark angesprochen werden.
Jetzt widmest du dich ganz aktiv der jeweiligen Frage.
Das ist bereits wirkliche Liebe zu dir selbst, dir Zeit für dein Gefühlsleben zu nehmen und ihm volle Aufmerksamkeit zu schenken.
Beispiel: 1. Ebene Wurzelchakra stärken
MIT WEM FÜHLST DU DICH ZUHAUSE? 
Ich beginne, indem ich mir Worte aufschreibe und Symbole aufmale, die mein Zuhause darstellen, die mich gut fühlen lassen und die Menschen, die dies symbolisieren. Etwa so:
NUN DU! …
Jetzt kannst du dir Utensilien suchen, mit denen du es darstellen möchtest. Du kannst malen oder auch mit Naturmaterial gestalten oder… fühl dich frei und kreativ!

Du darfst alles auf deine Weise tun!


SEI DABEI! … Liebevolle Malideen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner