Pastellkreide

Alles ist vergänglich

Mit diesem Malmittel können Bilder mit Leichtigkeit gemalt und genauso schnell durch Wischen wieder verweht werden. Wie die Wolken am Himmel entstehen immer neue Gebilde, dann fliegen sie einfach wieder davon, um etwas Anderes zu formen. Oder sie verschwinden ganz und gar im Nichts. Selbst stark gezeichnete (Lebens-)Linien wandeln sich in durchlässige Flächen, als betrachtet man das Geschehen auf der Erde von der Mondschaukel aus. Du erkennst die Vergänglichkeit allen Seins. Die Last wird geringer oder verschwindet im Nu.

Pastellkreide ist in ihrer Art leicht zu vermalen. Sie ist Veränderung pur. Grenzen verwischen einfach, können beliebig erweitert werden und es ist sogar möglich, die Farbe mit entsprechendem Werkzeug wieder vom Grund zu lösen, damit Neues entstehen kann. Sie kann sich wieder auf Null stellen, jeden gewünschten Moment neu und so oft es gewünscht wird. Es ist die Liebe, die jedem Menschen, auch dir zusteht, Fehler gemacht zu haben und zu verzeihen.

Du kannst immer neu und frei wählen, ob du nimmst, was dir das Leben zeigt oder es gehen lässt. So ist es möglich, sich leer zu machen, wieder ganz von Neuem zu beginnen, so als wäre man ein kleines Kind und würde die Welt ohne Bewertung mit Kinderaugen betrachten und dabei nur das sehen, was tatsächlich existiert. Nicht was man glaubt zu sehen und was es bedeuten könnte. Dein Geschenk dieser Farbe heißt Unvoreingenommenheit. Was für eine Erleichterung, sorgenfrei neue Wege zu beschreiten und ohne Angst durch´s Leben gehen zu können…..

Ausbildung-Kunsttherapie

Arbeitsblatt aus dem Ausbildungsskript: Intuitives Malen