Mein Herzbuch

FÜR MEHR SELBSTVERTRAUEN

Flora bastelt sich jetzt ein Herzbuch. Möglicherweise hast du gerade von Flora gelesen und verstanden, dass sie mehr ins Vertrauen gehen möchte und bist daher zu dieser Herzbuchanleitung gelangt, um eins für dich ganz allein zu gestalten. Falls nicht, findest du hier die Vorgeschichte: FLORA HAT ANGST – Besuch aus der Vergangenheit.

Dazu kaufte sie sich ein Malheft mit vielen weißen Seiten und dickerem Papier als bei einem Schulheft. So kann sie mit nassen Farben, Tusche, Tinte malen und auch collagieren mit Kleber.

Du brauchst:

1 Malheft oder Malbuch

Farben deiner Wahl, z.B. Buntstifte, Filzstifte, Acryl, Aquarell….

… alles mit dem du gern malst.

Pinsel, Kleber, Fotos und Zeitschriften für Collagen

Es geht los:

Beginne mit der Gestaltung deiner Außenseiten so, dass es dein wahres Herzbuch ist 🙂

Flora bestückt es ab jetzt nach Herzenslust mit Bildern und Sprüchen, die sie ansprechen und malt und schreibt ihre Gedanken dazu auf. So wie in einem Tagebuch, in dem Fall ist es ein Herz-Künstlertagebuch. Nicht etwa, weil sie die Herzen so liebt, sondern da sie mehr Vertrauen in sich selbst finden möchte. Da hinein kommt alles, was sie gerade bewegt, wie viel sie in ihrem Leben bereits geschafft hat und was sie sich für die Zukunft wünscht.

1. Male eine Ich-Figur und schreibe alle Eigenschaften hinzu, die du besonders an dir magst, schreibe jede Kleinigkeit auf!

Was macht dich Einzigartig?

Was kannst du besonders gut?

Was macht dir viel Spaß?

2. Fülle diese Seite/n mit Dingen, wofür du für andere stehst. Wenn dir das nicht von allein einfällt, frag sie einfach:

Welche wichtigsten Eigenschaften machen mich aus?

Was findest du an mir besonders?

Was könntest du von mir lernen?

3. Die nächsten Seiten beinhalten alles, was du in deinem Leben schon geschafft hast.

Fülle damit die nächsten Seiten, male und schmücke sie wertvoll!

Lege bitte hier nicht nur wert auf die 500 Goldmedaillien an der Wand 🙂 Finde alle Einzelheiten!

4. Und jetzt! Ganz wichtig! Das leiste ich stets in meinem Alltag!

Dazu fällt dir sicher eine ganze Menge ein. Auch hier beachte besonders auch die kleine Dinge, die alltäglichen, die du meisterst. So etwas wie: Ich-bin-Jeden-Tag-für-meine-Kinder-Essens-Zauberin 🙂

5. Jetzt hast du sicher schon Lust auf mehr bekommen. Mach’s wie Flora, male weiter Seiten, die dich glücklich machen.

Integriere deine Erkenntnisse, Weisheiten und neuen Erfahrungen.

Viele bunte Ideen wünsche ich dir! Los geht´s…

Selbst wenn sie glaubt ganz gezielt zu malen, haben sich viele wichtige Informationen in jeden ihrer gemalten Seiten versteckt. Die wirst du im Nachhinein entdecken!

Künstlertagebuch